Super lecker und abwechslungsreich

Bubble Tea ist ein äußerst erfrischendes und sehr gut schmeckendes Teegetränk. Neben grünem oder schwarzem Tee werden zur Zubereitung wahlweise verschiedene Fruchtsaftkonzentrate, Milch, Joghurt und die sogenannten „Toppings“ verwendet. Das können die traditionellen Tapiokaperlen (hergestellt aus der Stärke der Maniokwurzel) sein, aber auch Geleestückchen oder Popping Boba (kleine mit Saft gefüllte Kügelchen).

Der Name Bubble Tea hat übrigens nichts mit den Tapiokaperlen zu tun. Die „Bubbles“ bezeichnen nämlich den ultrafeinen Teeschaum, der beim Schütteln von Tee mit Fruchtzucker, Eis und Milch an der Oberfläche entsteht.

Bubble Tea wurde in den 1980er Jahren in einem gemütlichen Teehaus in Zentraltaiwan erfunden, wo die hochwertigen Formosa-Tees beheimatet sind. Mittlerweile ist Bubble Tea weit über die Grenzen Taiwans hinweg bekannt. Zunächst wurden die umliegenden asiatischen Staaten vom Bubble-Tea-Fieber angesteckt. Das breitete sich bald über die Chinatowns Nordamerikas auch in Kanada und den USA aus. Und der Siegeszug dieses Kultgetränks in Europa hat bereits begonnen.

###